Die Haager Schäfflertruppe - Eine Chronik


Anno 1909 war es Georg Jäger, Begründer des Haager Milchwerks und damaliger Bürgermeister, sowie erster Schäfflermeister, der diesen Brauch nach Haag i. OB holte. Die Gruppe setzte sich hauptsächlich aus Haager Geschäftsleuten und Handwerkern zusammen.

1916 musste in Folge des 1. Weltkrieges auf den Tanz verzichtet werden.

Im Jahr 1927 wurde dann erneut eine Schäfflertruppe zusammengestellt, die unter Julius Rößler damaliger Gerber zu Haag und ebenfalls Bürgermeister wieder zu Tanzen begann.

1935 wurde wieder eine Tanzgruppe unter der Leitung von Schäfflermeister Eduard Schwarzenbauer erstellt. Eine weitere Tanzpause musste während des 2. Weltkrieges erfolgen.

Ab 1949 wurde dann wieder regelmäßig alle 7 Jahre der Tanz aufgeführt.

2009 feierten die Haager Schäffler dann 100 Jahre Haager Schäfflertanz auf dem 1. Haager Herbstfest unter Schäfflermeister Wolfgang Obermaier. Zu diesen Feierlichkeiten wurden alle ehemaligen Schäffler eingeladen. Mit dabei waren auch noch Schäffler, die schon 1949 mitgetanzt hatten!

Zu der Melodie "Aber heid is koid" wurde und wird heute noch getanzt.
Die Haager Schäffler wollen diesen Brauch des Schäfflertanzes auch weiterhin beibehalten, um Menschen aus Markt und Land mit Ihren Tänzen zu erfreuen.Auf die Haager Schäffler ein dreifaches "Schäffler hoch!"